WFG Wirtschaftsförderung - Jade InnovationsZentrum

Archiv Events 2014  

                                            
                                                                                                                    Zurück 


Wissen und Ideen im Ausland sammeln – Vorstellung Erasmus-Programm


Am Freitag, den 5. Dezember 2014 fand in der Südlounge (Rheinstraße 98 in Wil­helms­haven) die Vorstellung des Erasmus-Programms statt. Frau Manon Lausch (MCON) stellte das Programm, welches ein Austauschprogramm für Unter­neh­mer­/innen ist, das von der Europäischen Union finanziert wird, vor. Es bietet Jung­unter­neh­mern/innen durch ein Stipendium die Möglichkeit, bei einem gast­ge­ben­den Unternehmen im Ausland einen ein- bis sechsmonatigen Aufenthalt zu ab­sol­vier­en, um Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und Kontakte zu knüpfen.

Besonderes Plus des Programms: Reise- und Aufenthaltskosten werden von der Europäischen Kommission bezuschusst.

Weitere Informationen zum Programm gibt es unter: http://www.erasmus-oldenburg.de/

     
Erasmus-Programm für Gründer und Jungunternehmen am 5.12.2014



Beratung zur Existenzgründung am 18.11.2014 im JIZ


Der Termin musste leider wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden.

Wer eine Existenzgründung in einem wissensintensiven oder innovativen Ge­schäftsfeld plant, sollte am 18.11.2014 zum bundesweiten IHK-Aktionstag zu
uns ins Jade InnovationsZentrum in der Emsstraße 20, Wilhelmshaven kommen.

Interessierte können sich an diesem Tag rund um die Themen Gründerfinanzierung, gewerbliche Schutzrechte und Unterstützung bei Fragen in der Innovations- und Forschungsfinanzierung informieren.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Zur besseren Planung wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten. 

Weitere Infos und Anmeldeformular gibt es unter:
http://www.ihk-oldenburg.de/   
     




Herbsttagung des VTN in Hildesheim - Wir waren mit dabei


Die Mitglieder des VTN (Verein Technologie Centren Niedersachen e.V.) trafen sich zur Herbsttagung am 9. und 10. Oktober 2014 beim diesjährigen Gastgeber Technologiezentrum Hildesheim (THZ) und wir waren auch mit dabei.

VTN-Tagung in Hildesheim 2014 
Mehr Infos zum VTN unter: http://www.vtn.de/   
     




Elektromobilität hautnah erleben…

… konnten die Besucher am 21.09.2014 auf der Ausstellung "Elektromobilität zum Anfassen" in Wilhelmshaven.

Regionale Fahrradhändler präsentierten eine Vielfalt an E-Bikes und luden zu Probefahrten ein. Auch getestet werden konnten der ZOE von Renault, der VW e-up!, der elano 1.GO vom Unternehmen H2O e-mobile aus Varel sowie zwei Segways von VBI.

Solarflitzer und autonome Kleinroboter im Mini-Parcours sowie ein Mähroboter und ein selbstbalancierender Personentransporter sorgten bei Jung und Alt für Begeisterung. Fahrradcodierungen und individuell gravierte Schlüsselanhänger zum Mitnehmen rundeten das Angebot ab.

Gefreut haben wir uns über den Besuch von Bürgermeister Holger Barkowsky, der jeden Aussteller persönlich begrüßte und begeistert E-Fahrzeuge ausprobierte. Die Ankunft von Peugeot iON, Renault Twizy und zwei dreirädrigen CityEL gegen Mittag im Konvoi war ein toller Anblick. Die Fahrer sowie auch ein elano Fahrzeugbesitzer kamen extra, um persönlich ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Es war es eine gelungene Veranstaltung - trotz des wechselhaften Wetters mit Schauern und Windböen. Wir bedanken uns bei allen Ausstellern und Mitorganisatoren ganz herzlich für ihr Engagement.

Als Aussteller waren dabei:
ADFC Kreisverband Wilhelmshaven / Bike & Sport / GEW / H2O e-mobile aus Varel / Jade Hochschule / Jungmann / Lernort für Technik und Natur / Rückenwindräder / VBI Verkehrsbildungsinstitut

Eindrücke vom Event:
ADFC Kreisverband Wilhelmshaven           
ADFC_Barkowsy - Elektromobilität zum Anfassen  ADFC_Stand 2 - Elektromobilität zum Anfassen  ADFC_Stand 3 - Elektromobilität zum Anfassen  ADFC_Stand 1 - Elektromobilität zum Anfassen    
Bike & Sport
Bike & Sport_Barkowsky - Elektromobilität zum Anfassen  Bike & Sport_Barkowsky_1 - Elektromobilität zum Anfassen  Bike & Sport_Stand_2 - Elektromobilität zum Anfassen  Bike & Sport_Stand_1 - Elektromobilität zum Anfassen        
GEW
GEW_Barkowsky - Elektromobilität zum Anfassen  GEW_Stand_1 - Elektromobilität zum Anfassen
H2O e-mobile
H2O elano_Barkowsky - Elektromobilität zum Anfassen  H2O elano_Stand_2 - Elektromobilität zum Anfassen  H2O elano_Stand_3 - Elektromobilität zum Anfassen  H2O elano_Stand_1 - Elektromobilität zum Anfassen  H2O elano_Testfahrten - Elektromobilität zum Anfassen
Jade Hochschule
Jade Hochschule_Barkowsky - Elektromobilität zum Anfassen  Jade Hochschule_Probefahrten - Elektromobilität zum Anfassen  Jade Hochschule_Stand_1 - Elektromobilität zum Anfassen  Jade Hochschule_Stand_2 - Elektromobilität zum Anfassen  Jade Hochschule_Stand_3 - Elektromobilität zum Anfassen
Jungmann
Jungmann_Barkowsky_1 - Elektromobilität zum Anfassen  Jungmann_Barkowsky_2 - Elektromobilität zum Anfassen  Jungmann_Stand_1 - Elektromobilität zum Anfassen
Lernort Technik und Natur
LTN_Barkowsky - Elektromobilität zum Anfassen  LTN_Parcours_1 - Elektromobilität zum Anfassen  LTN_Parcours_2 - Elektromobilität zum Anfassen  LTN_Stand_1 - Elektromobilität zum Anfassen  LTN_Parcours_3 - Elektromobilität zum Anfassen
Rückenwindräder                                       
Rückenwind_Barkowsky_1 - Elektromobilität zum Anfassen  Rückenwind_Stand_1 - Elektromobilität zum Anfassen  Rückenwind_Stand_2 - Elektromobilität zum Anfassen                                      
VBI Verkehrsbildungsinstitut
VBI_Stand_1 - Elektromobilität zum Anfassen  VBI_Barkowsky_1 - Elektromobilität zum Anfassen  VBI_Barkowsky_2 - Elektromobilität zum Anfassen  VBI_Testfahrten_2 - Elektromobilität zum Anfassen  VBI_Testfahrten_1 - Elektromobilität zum Anfassen
Erfahrungsaustausch
Erfahrungsaustausch Nutzer_Gruppenfoto - Elektromobilität zum Anfassen  Erfahrungsaustausch Nutzer_Autos_2 - Elektromobilität zum Anfassen  Erfahrungsaustausch Nutzer_Barkowsky - Elektromobilität zum Anfassen  Erfahrungsaustausch Nutzer_Autos_1 - Elektromobilität zum Anfassen
Testfahrten E-PKWs
Testfahrten_Elano - Elektromobilität zum Anfassen  Testfahrten_Schild - Elektromobilität zum Anfassen  Testfahrten_VW-up - Elektromobilität zum Anfassen  Testfahrten_Zoe - Elektromobilität zum Anfassen  Testfahrten_VW-up und Zoe - Elektromobilität zum Anfassen



Save the Date: "Elektromobilität zum Anfassen" am 21.09.2014

Biosphere AG Ausstellung "Elektromobilität zum Anfassen" 21.09.2014

Weitere Veranstaltungen an diesem Tag:


Gleichzeitig findet auf dem Valoisplatz die "AutoShow" und auf dem Gelände des Pumpwerkes das "Multikulturelle Kinderfest" statt.



Mehrwert für Start-ups in Niedersachsen


Die Mitglieder des Verein Technologie-Centren Niedersachsen e.V. (VTN), dem auch die Biosphere mit dem Jade InnovationsZentrum (JIZ) angehört, bieten ab sofort vergünstigte Nutzungen der Infrastruktur wie z.B. Seminar- und Veran­stal­tungs­räume, Co-Working-Arbeitsplätze aber auch Veranstaltungsmanagement und Catering (nach Verfügbarkeit) auch für Start-ups anderer Zentren.

Wir sehen in diesem neuen Angebot die Chance einer stärkeren Vernetzung der Gründerszene in Niedersachsen untereinander sowie auch in Richtung externer Partner. Bei derzeit über 30 Zentren besteht für Interessierte nun ein dichtes Netz an Unterstützern mit vielen Möglichkeiten.

Die Mitglieder des VTN finden Sie hier: http://www.vtn.de/index.php?id=369

Bei Interesse am JIZ: Kontakt Biosphere




Interessanter Vortrag über die Marinen Oberflächenfilme – Wo sich Ozean und Atmosphäre treffen

Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum

Was sind marine Oberflächenfilme und wie unterscheiden sich diese papierdünnen Schichten vom darunterliegenden Wasserkörper? In seinem Vortrag berichtete Dr. Oliver Wurl von seinen Untersuchungen zur Rolle der Oberflächenfilme im marinen Kreislauf, bei der CO2-Aufnahme durch Ozeane, der Anreicherung von Schadstoffen und der Besiedlung von Mikroorganismen. Dabei führten seine zahlreichen Expe­di­tionen die Zuhörer von den tropischen Gewässern bis zu den Polarmeeren.

Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrumMit seinem verständlichen und wissenschaftlich hoch interessanten Vortrag am 18.06. konnte Wurl die Gäste voll begeistern. Das zeigte sich auch an den vielen Fragen und Diskussionen beim an­schlie­ßen­den Get Together. Als Dank für den Vortrag übereichte Dr. Monika Michaelsen den passenden Kopfschutz für die demnächst in Nord- und Ostsee anstehenden Beprobungen: eine Mütze mit der Aufschrift "Schietwetter".

Ausgezeichnet und gefördert durch den European Research Council (ERC) baut Wurl eine der ersten Forschergruppen weltweit auf, die ihren Fokus auf die chemischen und biologischen Prozesse an der Meeresoberfläche richtet. Diese AG „Meeres­ober­flä­chen“ ist eine der Arbeitsgruppen der Abteilung Geochemie/Analytik des ICBM (Institut für Chemie und Biologie des Meeres der Uni Oldenburg) und seit April 2014 im Jade InnovationsZentrum (JIZ) angesiedelt.

Gemeinsam mit der ebenfalls im JIZ ansässigen Arbeitsgruppe „Marine Sensor­sys­te­me“ von Prof. Dr. Oliver Zielinski wird Wurl in Wilhelmshaven einen innovativen For­schungs­katamaran entwickeln. Mit Hilfe dieses Katamarans soll nicht nur die Meer­es­oberfläche erstmalig mit neu entwickelter Sensortechnik gescannt, sondern auch weitreichend und großflächig Proben der Meeresfilme entnommen und im Labor analysiert werden. Dabei stehen biogeochemische und klimarelevante Prozesse im Vordergrund.

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Einige Eindrücke von der Veranstaltung:

Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum   Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum   Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum   Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum 

Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum   Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum   Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum   Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum 

Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum   Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum   Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum   Vortrag Marine Oberflächenfilme im Jade InnovationsZentrum




Interview mit Radio Jade zur Veranstaltung "Kreativ starten - Aus Ideen werden Unternehmen"


Katharina Guleikoff, Chefredakteurin der Radio Jade interviewte Dr. Monika Michaelsen (Biosphere AG) und Rabea Determann (Suedlounge) zur Veranstaltung "Kreativ starten - Ideen werden zu Unternehmen" am Freitag, den 23.05.2014.


Anmoderation und Interview-Mittschnitt:

Das kreative Potential in Wilhelmshaven sichtbar machen und zeigen wie der Weg in die Selbständigkeit gefunden werden kann, das ist das Ziel der Veranstaltungsreihe "Gründen - aber anders" der Biosphere AG und der Wirtschaftsförderung in Wilhelmshaven in Zusammenarbeit mit der Suedlounge. Und so kamen am Freitag (23.05.) unter dem Motto "Kreativ starten - Ideen werden zu Unternehmen" in der SUEDLOUNGE in der Rheinstraße 98 viele kreative Köpfe aus Wilhelmshaven, Oldenburg und Bremen zusammen. Beispielhaft wurden Gründungsgeschichten und –methoden erzählt und sich ausgetauscht. Ideengeberin der Veranstaltung ist die Prokuristin der Biosphere AG, Monika Michaelsen:
Logo Radio Jade
Interview-Mittschnitt Radio Jade zur Veranstaltung "Kreativ straten - Ideen werden zu Unternehmen" 
Zum Starten des Interviews bitte Balken anklicken!




Kreativ starten – Aus Ideen werden Unternehmen!

Suedlounge Veranstaltung "Kreativ starten""Gründen - aber anders, GründungsGeschichten, Netz­wer­ken, Diskutieren und Open Gründ(ungs)Bar" lockte der Titel der Veranstaltung am 23.05. viele kreative Köpfe, und sol­che die es werden wollen, in die SUEDLOUNGE der Rhein­straße 98. Initiiert wurde die Veranstaltung von der Bio­sphere AG in Kooperation mit der WFG Wirt­schafts­för­der­ung in Wilhelmshaven und D&D Social Media Relations.

Unter der Moderation von Frau Katharina Guleikoff, Chef­redakteurin der Radio Jade, starteten Rabea Determann und Benno Dopjans mit der Vorstellung ihrer SUEDLOUNGE. Dass es bei kreativen Gründungsmethoden viele Tools für die iterative Ge­schäfts­modellentwicklung gibt, stelle Dirk Brunnberg vom Stiftungslehrstuhl Entre­pre­neur­ship der Uni Oldenburg in seinem anschließenden Vortrag vor. Von der Theorie zur Praxis ging es dann mit den GründungsGeschichten. Drei Start-ups (Anni Soulshine music & design, Webkraftwerk und OpenDoorArts) erläuterten im Interview ihre unterschiedlichen und interessanten Wege in die Selbständigkeit.

Bei der anschließenden Open Gründ(ungs)Bar konnten die Teilnehmer in lockerer Atmosphäre klönen, Erfahrungen austauschen und diskutieren und somit den Tag ausklingen lassen.
           
Infos zum Programm gibt es hier oder unter: www.facebook.com/startup.whv

Einige Eindrücke von der Veranstaltung:
 

Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge   Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge   Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge   Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge

Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge   Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge  Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge  Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge

Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge  Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge  Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge  Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge

Veranstaltung "Kreativ starten" Suedlounge




Neuer Mieter seit dem 1. April im Zentrum


Seit dem 1. April 2014 ist Herr Dr. Oliver Wurl mit seiner neuen Arbeitsgruppe „Meeresoberflächen“ vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres der Universität Oldenburg neuer Mieter im Jade InnovationsZentrum.

Dr. Wurl hat vom Europäischen Forschungsrat (ERC) den sog. ERC Starting Independent Researcher Grant eingeworben. ERC Starting Grants werden ausschließlich an besonders aussichtsreiche Forschungstalente mit herausragenden Publikationen vergeben.

Schwerpunkt der Arbeit von Dr. Wurl ist das Forschungsprojekt Air-Sea Gas Exchange: PAramterization of the Sea-Surface Microlayer Effect (PassMe). Dabei geht es um die Planung und Entwicklung neuer meerestechnischer Messgeräte und Plattformen für die Messung des Gasaustausches zwischen Ozean und Atmosphäre.

Artikel NWZ - ICBM Arbeitsgruppe Meeresoberflächen
Für eine Großansicht den Artikel anklicken.




Mieter ZaS bei Ausstellung "Wilhelmshaven anders" mit dabei


Am Samstag, den 8. Februar wurde im Küstenmuseum in Wilhelmshaven die Aus­stel­lung "Wilhelmshaven anders" eröffnet. Alle Wilhelmshavener waren 2013 aufgerufen, sich unter diesem Motto Gedanken um ihre Stadt zu machen und künstlerisch/kreativ umzusetzen.

Aussteller-Team ZaS bein "Wilhelmshaven anders"Zusammen mit rund 70 Ausstellern präsentiert auch das Team von ZaS Zentrum für angewandte Studien ihre Zukunftsvision für Wilhelmshaven.      

"Die Idee zu einem Event- und Erholungscenter direkt am Banter See kam uns spontan als die Aktion "Wil­helmshaven anders" letztes Jahr bei einem der Mieter-Treffen im Jade InnovationsZentrum vorgestellt wur­de", erzählt Sabine Ehlers stolz. Gemeinsam mit Josefine Trost und Maren Walter wurde die Idee in einer tollen Collage umgesetzt.

Alle ausgestellten Arbeiten nehmen an dem Eröffnungstag auch an einer Verlosung teil, bei denen die Gäste ihren Favoriten wählen konnten. Prämiert werden die 3 beliebtesten Arbeiten.

Wir drücken dem ZaS-Team kräftig die Daumen!

Weitere Infos zur Ausstellung "Wilhelmshaven anders" gibt es hier.
Einen kompletten Pressebericht finden Sie hier.

Eindrücke von der Eröffnung:

Ausstellung "Wilhelmshaven anders"
   Ausstellung "Wilhelmshaven anders"   Ausstellung "Wilhelmshaven anders"